Fitness und Ernährung

Fitness, Ernährung und Gesundheit

In diesem Blogbeitrag teile ich mit Dir allgemeine Gedanken über Fitness und Ernährung. Denn Leider gibt es sehr viel oberflächliche und falsche Aussagen, sowie Theorien zu diesem Thema.

 

Abnehmen durch Fitness

Hast Du dich schon einmal gefragt, warum das ewige Trainieren in einem Fitnesscenter oder Outdoor selten die gewünschten Ergebnisse zu bringen scheint?Der Grund liegt darin, dass Bewegung nur 20% vom Erfolg ausmacht. Die restlichen 80% sind zurückzuführen auf die Ernährung und den mentalen Zustand.
 

Fitness und Ernährung müssen aufeinander abgestimmt sein

 

Nur, wenn die Ernährung und Trainingseinheiten aufeinander abgestimmt sind, können positive Ergebnisse erzielt werden. 


Mentaler Zustand, Gewichtsreduktion und Training

 

Mehrheitlich wird der mentale Aspekt in Sachen Gewichtsreduktion, Muskelaufbau oder Steigerung der Lebensenergie nicht berücksichtigt. Der Fokus wird oftmals darauf gelegt, sich viel zu bewegen und die Ernährung „irgendwie“ zu optimieren. Doch der mentale Zustand bildet das Fundament in unserem Leben. Sind die mentalen Prozesse optimiert, können nachhaltige Erfolge entstehen. 

 

Diäten, Fitness und Gewichtsreduktion

 Auch hier gibt es unglaublich viele Theorien und Mythen. Richtig ist, dass durch eine Ernährungsumstellung neue Gewohnheiten erzeugt werden können. Leider ist dies bei Diäten in über 90% der Fälle nicht der Fall. Denn in einer Diät fehlt oftmals der Spassfaktor und diese sind oftmals auf einen Zeitabschnitt beschränkt, was nicht zu nachhaltigen Erfolgen führen kann. Zudem kann gesagt werden, dass auch die oberflächlichen Ansätze oder Reize wie z.B. „ich will fit werden für diesen Sommer“, bestimmt keine nachhaltigen Erfolge herbeiführen. 

 

Fitness, Ernährung und Supplements

 Viele versuchen mit Wunderpillen mehr Gesundheit zu erlangen oder besser auszusehen. Vitamine und Mineralien sind wichtig für den Körper. Dennoch können sie ihre Aufgaben nur erledigen, wenn alles aufeinander abgestimmt ist. Hinzukommt, dass der Körper durch die Umweltverschmutzung wie Abgase, Herbizide, Pestizide und weitere Faktoren stark belastet ist. Auch ist die Biowertigkeit der meisten Supplements nicht 100%. 

 

Keine Kohlenhydrate

Auch die Aussage, dass Kohlenhydrate dick machen und daher total aus dem Ernährungsplan gestrichen werden sollten, ist natürlich ein Schwachsinn. Kohlenhydrate sind wichtige Makronährstoffe und sollten daher nicht einfach ignoriert werden. Wichtig ist, die richtigen Kohlenhydrate, in den notwendigen Mengen, zu den richtigen Zeiten und in optimalen Kombinationen zu sich zu nehmen.

 

Fett macht fett

Auch diese Aussage ist natürlich total daneben. Denn Fette gehören ebenfalls zu einer gesunden Ernährung dazu. Die Frage ist: welche Fette sind wirklich gesund und wann sollten sie eingesetzt werden. 

 

In unserer ganzheitlichen online Ernährungcoach Ausbildung gehen wir näher auf diese Themen ein.

 

Unsere Empfehlung in Bezug auf Fitness und Ernährung

Detoxyour Body and Mind 

Durch eine Entgiftungskur räumst Du innerlich auf. Alles, was nicht in deinen Körper gehört, muss raus. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Meine Empfehlung ist: 

 


Mentale Entgiftung

Damit dein Körper optimal arbeiten kann, empfehle ich Dir mental aufzuräumen. Du solltest negative, sowie unnützliche Informationen meiden. Dies beginnt bereits mit den herkömmlichen Sendern im TV oder Radio. Zeitungen sollte man ebenfalls mit Vorsicht geniessen, um nicht zusagen, gar nicht lesen. Denn Medien sind die gefährlichsten Virenschleuderer der Welt. Sie vergiften und lähmen den Menschen auf der mentalen Ebene. Daher mein Tipp: Tausche Dich mit Menschen aus, welche nicht narzisstisch sind, sondern für die Allgemeinheit leben. Philosophen, wie David Richard Precht, welche andersdenkende Menschen öffentlich als Idioten bezeichnen, solltest Du unbedingt meiden. Sie sorgen für Spaltung und Trennung, auch wenn sie sehr viel Wissen mitbringen und teilweise gute Theorien und Ansätze verbreiten.


Fitness, Gesundheit und Erfolg

Unsere Freunde, sprich unser Umfeld hat einen enormen Einfluss auf unser Denken, Verhalten und somit auch auf unser Leben. Wenn Du fitter und gesünder werden willst, solltest Du Dich mit Menschen umgeben, welche gesund und fit sind.

 

Fitness, Ernährung und Fachkenntnisse

Wenn Du abnehmen, Muskeln aufbauen oder einfach fitter werden möchtest, solltest Du Dir in dieser Hinsicht entsprechende Fachkenntnisse aneignen. Aber bitte nicht mit den „Youtubern“ oder „Influencern“. Denn, dass Lebenskonzept von solchen Menschen kannst Du sehr wahrscheinlich nicht indeinem Leben anwenden bzw. in deinen Alltag integrieren. Zudem sehen die zwar oftmals nicht schlecht aus, haben aber meist keine bis wenig Ahnung von Ernährung und Fitness. Viele sind gut veranlagt, helfen mit Doping nach oder legen sich unters Messer, um gut auszusehen. Zudem werden viele Bilder mit Photoshop bearbeitet und entstehen unter optimalen Lichtverhältnissen und im richtigen Winkel. Versuchesomit nicht, deren Leben zu kopieren und auf dein Leben anzupassen. Denn in vieler Hinsicht sind es auch solche Menschen, welche falsche Hoffnungen und leere Versprechungen verbreiten. 

 

Schlussfolgerungen zum Thema Fitness und Ernährung

In diesem Blogbeitrag habe ich einige wichtige Punkte erwähnt. Diese sind nicht abschliessend, sondern sollen nur aufzeigen, wie komplex das Thema ist. Daher empfehle ich unseren Klienten immer, sich ein ganzheitliches Bild über ein Thema zu verschaffen, damit nachhaltige Erfolge auch fruchten können. 

 Spannende Blogbeiträge, welche Dich interessieren könnten:

Fitness und Ernährung Ausbildung

Qualicert geprüfte und anerkannte Ausbildungen


Folgende Ausbildungen der SNF Academy wurden von QualiCert geprüft und anerkannt.

Ernährungscoach Ausbildung
Personal Trainer Ausbildung

QualiCert ist das grösste Prüfinstitut der Schweiz, welches Personen und Angebote aus dem gesundheitsfördernden Bewegungs- und Trainingsbereich zertifiziert. Ein Zertifikat durch QualiCert zeichnet somit hohe Qualität aus.